Freiheit und Unfreiheit

Nicht raus gehen, öV nicht benutzen, nicht abmachen, kein Besuch, nicht essen gehen, nichts kulturelles besuchen – viele „NICHT und KEIN“ geben uns ein Gefühl von Unfreiheit.

Aber was ist Freiheit?

„… denn ihr könnt nur frei
sein, wenn selbst der Wunsch, die Freiheit zu suchen, euch zum Zügel wird und wenn ihr aufhört, von Freiheit als Ziel und Erfüllung zu reden.
Wirklich frei werdet ihr nicht sein, wenn eure Tage
ohne Sorge sind und eure Nächte ohne jeden Wunsch und Kummer, sondern erst dann, wenn sie euer Leben umfassen und ihr euch dennoch nackt und ungebunden über sie erhebt.“ (aus „Der Prophet“ von Khalil Gibran)

Freiheit tragen wir in uns – oder eben nicht. Jesus hat uns Freiheit geschenkt: unabhängig sein von äusseren Umständen, weil wir in uns frei sind.

(Foto: Junior Moran on Unsplash)