Ostern

Die Herkunft des Wortes ist nicht abschliessend geklärt.

Aber was wir feiern: AUFSTEHEN – AUFERSTEHUNG

Ich darf mir zum Aufstehen die Hand reichen lassen.

Weil Gott mich ehrlich und wahrhaft liebt.

Liebe lässt leben.

Ich darf mir zum Aufstehen die Hand reichen lassen.

Immer wieder.

Vor und nach dem Tod.

 

Ein einziger Mensch, der uns wirklich Liebe entgegenbringt,

kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen.

(Elisabeth Kübler-Ross)