Corona-Chance

Am Ostersonntag sprach jemand bei einem Gespräch am Feuer von der “Corona-Chance” im Gegensatz zur Corona-Krise, die in aller Munde ist. Zweifellos stellt das Virus eine grosse Herausforderung dar – für unsere Gesellschaft wie auch für uns einzelne. Aber ist das alles?

Die Osterbotschaft spricht nicht unbedacht und leichtfertig vom Leben, das überraschend in unserer Mitte aufbricht. Es ist ein Halleluja, das noch den Hauch des Todes im Nacken spürt. Doch wendet Ostern den Blick, der eben noch gebannt und gelähmt auf die absolute Zerstörung in dieser Welt geschaut hat, dem Leben zu, das aufbrechen will und unter uns und um uns herum entsteht. Ja, die Krise ist spürbar, aber ist da nicht auch eine Chance, die es zu packen gilt?! „Corona-Chance”.

(Foto: Lukas Briellmann)