In dieser besonderen Zeit wird vielen Menschen bewusst: Es liegt nicht immer in unserer Hand, was geschieht oder wie sich eine Situation weiterentwickelt.
«Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir,
ein anderes Stück hast du noch vor dir.
Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken,
aber nicht um aufzugeben.»
Augustinus Aurelius (354-430: Philosoph + Kirchenvater).