Eine Arbeit zu haben, arbeiten zu können, ist ein grosses Geschenk.

Eine Möglichkeit, sich in verschiedensten Bereichen des menschlichen Lebens, von Geburt bis zum Tod, in Dienst zu stellen für das Gut einer Gemeinschaft und für das Leben.

So kann jede und jeder der Welt seinen je persönlichen Farbtupfer verleihen und zur Schönheit der Welt beitragen.

 

Tag der Arbeit

 

Tag des Fleißes.

Tag des Schweißes.

 

Tag des Brotes, das gebacken wird.

Tag des Hauses, das gebaut wird.

 

Tag der Suche nach Arbeit.

Tag bezahlter und ehrenamtlicher Arbeit.

 

Tag der Freude an der Arbeit.

Tag der ungeliebten Arbeit.

 

Tag sinnvoller und sinnentleerter Arbeit,

gerecht und ungerecht entlohnter Arbeit.

 

Tag des Dienstes an Menschen,

an Tieren und Pflanzen und unserer Umwelt.

 

Tag des Dienstes am Leben.

 

Gisela Baltes