Die Welt ist nicht mehr so, wie sie noch vor zwei Monaten war.
Die Massnahmen zur Eindämmung des Virus gilt es zu befolgen,
die Entwicklungen der letzten Wochen anzunehmen.

Dieses Virus mag neu sein und die weltweiten Auswirkungen auch
– vor allem in dieser Dimension –
aber die Lebensweisheit,
die sich uns darin offenbart,
ist uns eine Lebenszeit lang
Auftrag und Herausforderung:

Man muss die Welt so nehmen,
wie sie ist,
aber nicht so lassen.

Ignazio Silone, italienischer Schriftsteller