Draussen und auch drinnen glänzt, glitzert und funkelt es wieder. Lichterketten und Lichtmotive bringen Glanz und Festlichkeit in den Innen- und Aussenbereich – so in die Strassen, Quartiere und Häuser­. Grosse Bastelaktionen werden gestartet, damit die schön verzierten Weihnachtsgeschenke rechtzeitig fertig sind. Durchsichtige Röhrchen mit Glitter in den verschiedensten Farben laden ein zum Experimentieren und Verschönern.

Die Adventszeit mit ihrem Licht und ihrem Glanz kann ansteckend wirken. Und an einzelnen Tagen können wir uns an Menschen erinnern, die Glanz in die Stuben der Menschen brachten – so zum Beispiel der Heilige Nikolaus, dessen Gedenktag wir morgen feiern.

«Heilige sind Menschen, durch die das Licht scheint»,

habe ich mal in einer Geschichte gelesen. Oder eben – es sind Menschen, die durch ihr Leben, ihren ureigenen Weg etwas Glanz in das Leben der Menschen brachten.

Ob uns das auch gelingt – so ab und zu etwas Glanz zu verbreiten? Das wünsche ich Ihnen mit einem Sprichwort aus Afrika:

«Leg ein Ohr auf den Erdboden, dann ist das andere für den Himmel offen».

Regina Osterwalder (Bild und Text)