Meine Hoffnung und meine Freude,
meine Stärke, mein Licht:
Christus meine Zuversicht,
auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht,
auf dich vertrau ich und fürcht mich nicht.

 

Ein Gesang aus der Gemeinschaft in Taizé in Frankreich. Er wird viele Male wiederholt. Es ist einer meiner Lieblingsgesänge. Die Melodie ist ruhig-optimistisch-froh, der Text entspricht meinem Glauben und meiner Hoffnung.

Immer wieder mal summe ich die Melodie oder spreche kurz den Text für mich, gerade in Zeiten der Unsicherheit oder vor schwierigen Terminen.

Am Palmsonntag, 28. März, 19.30 Uhr, findet in der Pfarrkirche Buchrain ein Taizégebet statt – in coronamässig angepasster Form. Sobald weitere Taizéangebote geplant sind, finden Sie diese unter → www.kathrontal.ch/gottesdienste.

Andres Lienhard (Foto: pixabay.com)